Ätherisches Zimtöl

Zimt ist einer der beliebtesten Winterdüfte. Er wird oft mit der Wärme und der Gemütlichkeit des Hauses assoziiert, was ihn zu einer wichtigen Zutat für viele herbstliche Desserts und Getränke macht. Wahrscheinlich kennen Sie Zimt in Pulver- oder Stangenform, aber woher kommt der Zimt und sein ätherisches Öl?

Zimtbaum

Zimt wird von einer Familie von Pflanzen produziert, die hauptsächlich in Südostasien wachsen. Er wächst auf Bäumen, von denen die innere Rinde entfernt wird, die dann getrocknet und zur Herstellung von ätherischen Ölen verwendet wird, neben vielen anderen Dingen. Manche Menschen verwenden die Blätter des Zimtbaums, um ätherische Öle herzustellen. Das ist zwar möglich, aber das Ergebnis ist ein zu starkes Produkt. Aus diesem Grund werden wir uns in diesem Artikel hauptsächlich auf das ätherische Zimtöl konzentrieren, das aus der Rinde des Zimtbaums gewonnen wird.

Wie bereits erwähnt, stammt die Rinde vom Zimtbaum (auch als Zimtbaum bekannt), aber welche Sorte? Der „echte“ ist der wissenschaftliche Name Cinnamomum verum, der aus Sri Lanka stammt. Er ist auch als Ceylon-Zimt bekannt. Der Zimt wird sehr geschätzt und hat ein leichtes, süßes Aroma. Der meiste im Handel erhältliche Zimt stammt jedoch von einer oder mehreren verschiedenen Pflanzen, wie Cassia oder chinesischem Zimt. Das liegt daran, dass er billiger in der Herstellung ist und ein schärferes und stechendes Aroma hat. Lesen Sie also die Etiketten sorgfältig, wenn Sie ätherisches Zimtöl kaufen. Das ätherische Öl von Ceylon-Zimt ist nicht unbedingt besser als das ätherische Öl von Cassia, aber sie haben leicht unterschiedliche Eigenschaften. Kommen wir nun zu den allgemeinen Eigenschaften und Vorteilen von ätherischem Zimtöl.

Verwendung von ätherischem Zimtöl

  • Dieses Öl bietet zahlreiche Vorteile für Ihre körperliche und geistige Gesundheit. Ätherisches Zimtöl ist ein ziemlich starkes Aroma, wenn es in der Aromatherapie verwendet wird. Dank seines süßen und würzigen Aromas kann er dazu beitragen, Ihre Stimmung und Ihr Energieniveau zu steigern. Es braucht nur ein paar Züge dieses ätherischen Öls, damit Sie sich wacher und positiver fühlen.
  • Versuchen Sie, ätherisches Zimtöl in einem Diffusor oder in einer Kerze zu verwenden, um eine warme und angenehme Atmosphäre in Ihrem Zuhause zu schaffen. Es gibt verschiedene Rezepte mit ätherischen Ölen, die Ihren Raum wie die beste Weihnachtsbäckerei duften lassen, ohne dass Sie sich um die Kalorien sorgen müssen!
  • Ätherisches Zimtöl kann mit einem Trägeröl gemischt werden, um ein fantastisches, wärmendes Massageöl herzustellen. Sie können es auf schmerzende Muskeln und Gelenke auftragen, um sie mit seiner Wärme zu beruhigen, besonders in den Wintermonaten. Dieses Öl regt die Durchblutung und die Entspannung des gesamten Körpers an.
  • Ätherisches Zimtöl verbessert auch die Durchblutung der Lippen. Es verleiht Ihren Lippen ein sofortiges pralles und gesundes Aussehen. Dazu können Sie ein oder zwei Tropfen ätherisches Zimtöl mit einem Trägeröl mischen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie es nicht übertreiben, denn das ätherische Zimtöl ist ziemlich stark und könnte Ihre Haut reizen.
  • Wenn Sie die Gesundheit Ihrer Haare verbessern wollen, kann Zimt Ihr neuer Verbündeter sein. Zimtöl regt die Durchblutung der Kopfhaut an. Eine verbesserte Durchblutung der Kopfhaut bedeutet gesünderes, kräftigeres Haar, das widerstandsfähiger gegen Haarbruch und Schuppenbildung ist. Suchen Sie nach Zimtöl-Shampoos oder -Kapseln und überzeugen Sie sich selbst.
  • Zimt hat antimikrobielle und antibiotische Eigenschaften. Sie können dies testen, indem Sie Ihren eigenen hausgemachten Oberflächenreiniger herstellen. Dieses Öl wirkt desinfizierend und verströmt einen fantastischen Duft – alles Vorteile!
  • Es wird angenommen, dass die natürlichen Bestandteile von Zimt den Stoffwechsel regulieren und möglicherweise einige Krankheiten wie Diabetes behandeln können. Da die Studien noch nicht abgeschlossen sind, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Zimtöl innerlich einnehmen.

Wo Sie ätherisches Zimtöl kaufen können

Ätherisches Zimtöl können Sie entweder bei Ihrem Kräuterhändler oder im Supermarkt kaufen, sogar bei Walmart! Wenn Sie eine Vorliebe für eine der Zimtölsorten haben, überprüfen Sie die Etiketten auf eine Garantie für 100% reines ätherisches Ceylon-Zimtöl. Manchmal ist es biologisch, aber nicht immer. Nehmen Sie also nichts als gegeben hin und achten Sie auf die Produktinformationen. Wenn Sie dieses ätherische Öl lieber online kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen die Websites von Doterra oder Young Living (die beide ätherisches Zimtrindenöl verkaufen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.