Ätherisches Vanilleöl

Ist Vanille ein ätherisches Öl? Viele Leser stellen diese Frage. Vielleicht haben Sie sogar schon Produkte gesehen, die als Vanilleöl vermarktet werden. Die Wahrheit ist, dass es so etwas wie ein ätherisches Vanilleöl nicht gibt. Wir wissen, das ist sehr enttäuschend. Vor allem, da es Produkte zu kaufen gibt, die scheinbar aus reiner Vanille hergestellt werden. Sie sind eigentlich Imitationen oder Oleoresine, was bedeutet, dass sie keine aromatherapeutischen oder gesundheitlichen Vorteile haben. Allerdings haben sie in der Regel einen angenehmen Geruch, das haben sie mit den ätherischen Ölen gemeinsam.

Wir befürchten also, dass es über dieses ätherische Öl nicht viel zu sagen gibt, da es nicht wirklich existiert. Wir können jedoch die Herstellung, die Verwendung und sogar die Vorteile von Vanilleölprodukten erforschen. In gewisser Weise können Sie also als informierter und umsichtiger Verbraucher immer noch das Aroma der Vanille genießen.

Wie man ätherisches Vanilleöl herstellt

Wie bereits erwähnt, gibt es kein reines ätherisches Vanilleöl. Vanilleschoten werden nicht auf die gleiche Weise verarbeitet wie Orangenschalen oder Eukalyptusblätter. Daher sind alle auf Vanilleöl basierenden Substanzen entweder absolute Öle, Oleoresine oder eine andere Kombination von Vanille mit einer anderen Chemikalie. Sie können auch ein Vanille-Duftöl herstellen. In diesem Fall genießen Sie ein angenehmes Aroma, jedoch ohne jegliche aromatherapeutische oder gesundheitliche Vorteile.

Wenn Sie ein Rezept für ein ätherisches Vanilleöl suchen, müssen Sie ein anderes ätherisches Öl als Ersatz verwenden, um ein vanilleähnliches Aroma zu erzielen. Die meisten Menschen mögen Vanille wegen ihres süßen, moschusartigen, süßen Duftes. Das wichtigste Öl, das diese Duftnoten enthält, ist Sandelholz. Sie können versuchen, es mit etwas ätherischem Patchouli-Öl oder vielleicht einem blumigen Öl für zusätzliche aromatische Süße zu mischen. Vanilleöl lässt sich auch gut mit Zitrusölen wie Orange oder Zitrone sowie mit Lavendel oder Jasmin kombinieren.

Andere nach Vanille duftende Produkte

Vanille ist ein sehr beliebter Duft mit einer Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten. Sie können Produkte finden, die Vanille oder Vanilleschoten enthalten, auch wenn sie kein ätherisches Öl enthalten. Viele Schönheitsprodukte verwenden zum Beispiel Vanille, um ihr Duftprofil zu verbessern. Sie finden Vanille-Haaröle, Shampoos, Lotionen und Parfums. Diese Vanilleprodukte duften nicht nur wunderbar, sondern sind auch für die Gesundheit und das Aussehen von großem Nutzen.

Auch Vanillekerzen sind eine gute Möglichkeit, diesen süßen und entspannenden Duft in Ihrem Zuhause zu verwenden. Es gibt viele Sorten: Tahitianische Vanille, Vanilleschoten, Vanillemischungen, französische Vanille usw. Die Verwendung eines Vanille-Diffusors ist ein effektiver Weg, um eine warme und entspannende Atmosphäre zu schaffen. Natürlich können Sie den gleichen Effekt auch durch das Backen von selbstgemachten Keksen mit Vanilleextrakt erzielen.

Ätherisches Vanilleöl vs. Vanilleextrakt

Jetzt fragen Sie sich vielleicht: Kann ich Vanilleextrakt anstelle eines ätherischen Vanilleöls verwenden? Nun, in den meisten Fällen nicht. Vanilleöl-Duftprodukte werden mit verschiedenen Methoden hergestellt. Ihre Zusammensetzung enthält in der Regel ein Öl, wie z.B. Jojobaöl oder Kokosnussöl. Der Vanilleextrakt, der beim Backen verwendet wird, wird mit einem Alkohol hergestellt. Es handelt sich um unterschiedliche Substanzen, die daher nicht für dieselben Zwecke geeignet sind.

Wo Sie ätherisches Vanilleöl kaufen können

Wie wir bereits erklärt haben, gibt es kein ätherisches Vanilleöl als solches. Wenn Sie sich Doterra, Young Living oder Now ansehen, werden Sie unter diesen Markennamen keine Vanilleprodukte finden. Sie können jedoch auf Amazon oder in Geschäften wie Walmart Produkte finden, die als ätherisches Vanilleöl gekennzeichnet sind. Seien Sie gewarnt, dass es sich nicht um 100% reine ätherische Öle handelt. Im besten Fall handelt es sich um absolute Öle oder Oleoresine, die nur das Aroma der Vanille enthalten. Es gibt auch viele synthetische Vanilleprodukte auf dem Markt. Sie sind vielleicht interessant für das Aroma, das sie verströmen, aber sie eignen sich nicht für eine Aromatherapie oder Wellnessbehandlung. Es gibt viele andere reine, echte ätherische Öle auf dem Markt, so dass Sie Vanilleprodukte getrost vermeiden können. Warum probieren Sie also nicht etwas Aufregenderes wie ätherisches Lavendelöl, ätherisches Geranienöl, ätherisches Weihrauchöl oder ätherisches Basilikumöl?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.