Ätherisches Öl der Rose

Können Sie sich einen idyllischeren und friedlicheren Ort vorstellen als einen Rosengarten? Vielerorts ist es im Frühling Tradition, durch Gärten mit diesen Blumen zu spazieren, die zarte Farben aufnehmen und exquisite Düfte verströmen. Rosen sind, kurz gesagt, die pure Perfektion. Es sollte also nicht überraschen, dass das ätherische Rosenöl in der Welt der natürlichen Wellness so hoch geschätzt wird.

Verwendung von ätherischem Rosenöl

Rosenöl wird aus den Blütenblättern dieser berühmten Blume extrahiert. Hier erfahren Sie, wie Ihr Leben davon profitieren kann:

  • Es ist ein wichtiger Bestandteil der Aromatherapie. Es fördert die sofortige Entspannung, wenn es eingeatmet wird. Ein paar Inhalationen von ätherischem Rosenöl können die Symptome von Depressionen und Angstzuständen lindern. Schließlich ist es unmöglich, sich in einem Rosengarten schlecht zu fühlen! Wenn Sie den Duft von Rosenöl dauerhaft genießen möchten, versuchen Sie es mit einem Diffusor oder einem Spray für ätherische Öle.
  • Rosenöl ist ein großartiges Parfüm. Es ist ein romantischer Duft, warm und nostalgisch zugleich, klassisch und zeitlos. Sie können es auch alleine tragen, wenn Sie es mit einem Trägeröl, wie Mandel- oder Olivenöl, auftragen. Der Rosenduft lässt sich auch gut mit anderen blumigen, pflanzlichen oder würzigen Düften kombinieren – wie wäre es mit den Kombinationen Jasmin und Rose oder Patchouli und Rose?
  • Der Duft der Rose ist sehr zart, beruhigend und entspannend. Aus diesem Grund ist die Rose ein häufiger Bestandteil vieler kosmetischer Produkte. Viele Lotionen und Cremes verwenden Rosenöl. Wenn Sie eine Körperbehandlung ohne giftige Chemikalien genießen möchten, versuchen Sie, Ihr eigenes Körperpeeling mit ätherischem Rosenöl herzustellen. Es gibt verschiedene Rezepte: meist enthalten sie Zucker, ätherisches Rosenöl und andere ätherische Öle als Grundzutaten – verwenden Sie das Peeling in der Dusche oder in der Badewanne für eine ätherische, strahlende Haut!
  • Andere Produkte nutzen die bakterientötenden Eigenschaften des ätherischen Rosenöls, um Hautprobleme wie Akne zu bekämpfen. Es kann helfen, Unreinheiten auf der Haut, dem Rücken und der Brust zu verblassen. Es hilft auch, die Poren zu öffnen und sie für die Aufnahme von anderen Cremes oder Schönheitsbehandlungen aufnahmefähiger zu machen. Befolgen Sie natürlich immer die Anweisungen des Produkts und verwenden Sie ein Trägeröl, wenn Sie es äußerlich anwenden. Achten Sie immer auf die therapeutische Qualität des ätherischen Rosenöls.
  • Genießen Sie die pflegenden und aromatherapeutischen Eigenschaften des ätherischen Rosenöls für Ihr Haar. Es spendet der Kopfhaut Feuchtigkeit und hält Ihr Haar glänzend und leicht.
  • Rosenöl sollte nicht zum Kochen verwendet oder eingenommen werden. Für solche Zwecke gibt es auch andere Produkte, wie z.B. Rosenwasser, das Ihren Backwaren und Getränken ein Rosenblütenaroma verleiht – denken Sie daran, dass rein und natürlich nicht gleichbedeutend mit essbar ist!

Wo Sie ätherisches Rosenöl kaufen können

Kaufen Sie immer die besten ätherischen Öle, wenn Sie die besten Ergebnisse für Ihre Gesundheit erzielen möchten. Ätherisches Rosenöl ist teuer, also müssen Sie beim Kauf klug vorgehen, wenn Sie nicht übers Ohr gehauen werden wollen. Lesen Sie immer die Produktetiketten.

Wenn auf dem Etikett eines ätherischen Rosenöls nicht steht, dass es 100% rein oder biologisch ist, ist es das mit ziemlicher Sicherheit nicht. Wir empfehlen, kleine Mengen zu kaufen, wie z.B. von Young Living oder Doterra, um ein wirksames Qualitätsprodukt zu erhalten. Sie können auch ätherische Öle und andere Rosenölprodukte auf Amazon oder bei einem seriösen Kräuterhändler finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.