Ätherisches Bergamottöl

Als ich das erste Mal von ätherischen Ölen hörte, fiel mir immer wieder das Wort Bergamotte ein. Ich nahm an, es sei eine Art Gewürz, vielleicht eine seltene aromatische Pflanze. Ich war tatsächlich ziemlich überrascht. Bergamotte ist eine Zitrusfrucht, ähnlich wie die Zitrone. Und das ist gar nicht so ungewöhnlich: Ich bin ziemlich oft auf Bergamotte gestoßen, als ich schließlich erfuhr, dass sie der Hauptbestandteil von Earl Grey Tee ist!

Das ätherische Öl der Bergamotte wird aus der Schale dieser bitteren Frucht gewonnen. Wenn es Ihnen wie mir geht, fragen Sie sich wahrscheinlich, wofür dieses ätherische Öl verwendet werden kann.

Verwendung von ätherischem Bergamotteöl

Bergamotte hat mehrere Anwendungen und Vorteile für den menschlichen Körper. Hier sind die wichtigsten davon:

  • Bergamotteöl ist gut für die Aromatherapie geeignet. Das Aroma dieses Öls kann als erfrischend und leicht zitrusartig beschrieben werden. Sie können es in einem Verdampfer oder Luftbefeuchter verwenden, wenn Sie sich ein wenig stickig fühlen. Es kann auch dazu beitragen, Ihre Stimmung zu verbessern. Bergamotte fördert Positivität und kreatives Denken. Im nächsten Abschnitt sprechen wir darüber, wie Sie Bergamotte mit anderen Düften mischen können.
  • Dieses Öl ist nicht nur gut für Ihre Stimmung, sondern kann auch Spannungen und Ängste abbauen. Das ätherische Öl der Bergamotte wird in der Aromatherapie für Menschen mit hohem Stresslevel verwendet. Wenn Sie dieses Öl einatmen, hat es eine beruhigende Wirkung. Es regt den Kreislauf und die Atmung an, wodurch das Nervensystem entspannt wird. Wenn Ihr Körper ruhig ist, ist er auch gesünder, was sich in einem größeren allgemeinen Wohlbefinden niederschlägt.
  • Viele Menschen verwenden das ätherische Öl der Bergamotte für ihr Haar. Dieses Öl hat milde saure Eigenschaften, die dazu beitragen können, geschädigte Haarzellen zu beseitigen und das allgemeine Aussehen des Haares zu verbessern. Wenden Sie Ihre Bergamotteöl-Haarkur nach dem Duschen an und Sie werden strahlenden Glanz und ultraweiches Haar erhalten.
  • Dieses ätherische Öl hat eine positive Wirkung auf die Haut. Bergamotte ist leicht säurehaltig und wirkt daher wie ein Tonikum. Es hilft, abgestorbene Hautzellen und überschüssigen Talg zu entfernen, insbesondere im Gesichtsbereich. Dies fördert die Regeneration einer gesünderen Haut. Nach ein paar Anwendungen mit Bergamotteöl werden Sie sehen, wie das Strahlen und die Vitalität in Ihr Gesicht zurückkehren.
  • Wenn Sie Aknenarben im Gesicht haben, hilft das ätherische Öl der Bergamotte, diese zu mildern und ihr Aussehen zu verbessern. Sie können dieses Öl mit Ihren aktuellen Kosmetikprodukten mischen oder es mit Hilfe eines Trägeröls auftragen. Wenden Sie sich an einen Dermatologen, wenn Sie Fragen zur Anwendung von Bergamotte auf der Haut haben.
  • Wegen ihres einzigartigen Aromas ist die Bergamotte eine wichtige Zutat in der Parfümerie! Sie können Ihr eigenes Aromatherapieprodukt mit nur ein paar Tropfen ätherischem Bergamotteöl und einem Trägeröl herstellen. Sie können dieses Öl sogar in ein natürliches Deodorant einarbeiten. Er sorgt dafür, dass Sie frisch riechen, ohne die Menschen um Sie herum zu überwältigen.
  • Dasätherische Öl der Bergamotte ist ein Desinfektionsmittel. Es hat antibakterielle Eigenschaften, die Sie zur Desinfektion Ihres Hauses verwenden können. Stellen Sie eine einfache Reinigungslösung aus Bergamotteöl her. Tragen Sie es auf ein Tuch auf, um Ihre Küche und Küchenarbeitsplatten abzuwischen.
  • Bergamotteöl hilft bei der Beseitigung von Darmparasiten. Wenn Sie ein paar Tropfen dieses Öls in Ihre Getränke geben oder Kapseln einnehmen, hilft es Ihrem Körper, lästige Darmparasiten loszuwerden. Wir empfehlen Ihnen natürlich, sich die Informationen auf dem Etikett genau anzusehen. Es ist auch eine gute Idee, Ihren Arzt zu fragen, ob die Anwendung sicher ist. Vermeiden Sie die Anwendung von Bergamotteöl bei Kindern, Haustieren und während der Schwangerschaft.

Ätherische Ölmischungen mit Bergamotte

Bergamotte ist ein frischer Zitrusduft. Er ist eher herb als süß, was ihn zu einer erfrischenden Ergänzung zu anderen Zitrus- oder Blumendüften macht. Bergamotte lässt sich auch gut mit würzigen, holzigen und pflanzlichen Noten kombinieren. Es ist in der Tat ein sehr vielseitiges ätherisches Öl. Das ätherische Öl der Bergamotte lässt sich gut mit Patchouli, Geranie, Rose, Lavendel, Zedernholz, Kiefer, Eukalyptus, Jasmin, Grapefruit und Pfefferminzöl kombinieren. Es gibt Rezepte im Internet, aber wir ermutigen unsere Leser, zu experimentieren und ein Bergamotteöl-Rezept zu finden, das für sie funktioniert.

Wo Sie ätherisches Bergamotteöl kaufen können

Bergamotteöl ist in den meisten Geschäften und Online-Shops nicht mehr vorrätig. Es ist etwas teurer als andere ätherische Öle aus Zitrusfrüchten, was auf das begrenzte Anbaugebiet dieser Pflanze zurückzuführen ist. Doterra und Young Living stellen günstige Produkte mit ätherischem Bergamotteöl her. Sie können dieses ätherische Öl auch bei Amazon oder in Ihrem Kräuterladen finden. Und denken Sie daran: Wenn Sie Bergamotte auf Ihrer Haut verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, das ätherische Öl aus biologischem Anbau und ein Trägeröl für Ihre Aromatherapie zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.